Golf im Naturhotel Rainer in Südtirol

Golf im Naturhotel Rainer in Südtirol

Das Naturhotel Rainer in sommerlicher Bergwelt. Bildquelle: Naturhotel Rainer

Vom Naturhotel Rainer im Jaufental in Südtirol sind es nur wenige Minuten zum Golfclub Sterzing.
Der Golfclub ist im Sterzinger Talkessel zu finden, flankiert von den mittelalterlichen Burgen Reifenstein und Sprechenstein.

Zufahrt des Naturhotels Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer
Zufahrt des Naturhotels Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer

Golf-Tage im Naturhotel Rainer stehen unter dem Motto „nachhaltig genießen“. Das Designhotel schmiegt sich in das „Tal der Ruhe“. Jedes Zimmer ist mit viel natürlichen Materialien und dem Sinn für das Schöne eingerichtet.

Kulinarische Köstlichkeiten von Hannes Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer
Kulinarische Köstlichkeiten von Hannes Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer

Küchenchef Hannes Rainer „brennt“ förmlich für die ausgezeichnete Natur-Gourmetküche in seinem Hotel. Das er einer der besten Gourmetköche im Eisacktal ist, kann unsere Redaktion bestätigen: Die Küche im Naturhotel Rainer ist herausragend.

Weitere Informationen: www.hotel-rainer.it/gourmethotel-suedtirol

Leidenschaftlicher Chefkoch und Hotelchef Hannes Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer
Leidenschaftlicher Chefkoch und Hotelchef Hannes Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer

Golf-Einsteiger sind im Hotel gut aufgehoben. Denn der kleine, feine 7-Loch-Übungsplatz in Sterzing bietet beste Bedingungen für Anfänger. Die Bahnen sind vorwiegend flach angelegt. Die über 250 Meter lange Drivingrange lädt zum Üben der langen Schläge ein. Vom Schnuppergolf über weiterführende Kurse bis hin zur Platzreifeprüfung kommen Golf-Interessierte in Schwung.

Einzigartiger Weinkeller mit edlen Tropfen. Bildquelle: Naturhotel Rainer
Einzigartiger Weinkeller mit edlen Tropfen. Bildquelle: Naturhotel Rainer

Hotelgäste profitieren von der Kooperation zwischen dem Naturhotel und dem Golfclub: Von der kostenlosen Nutzung der Übungsanlagen über kostenlose Leihschläger, bis hin zu Stunden mit dem PGA Golfpro Martin Turley aus Irland und vielem mehr reicht das Golf-Angebot. Fortgeschrittene Golfer können ihr Spiel bei Einzelstunden verbessern und auch für Kinder und Jugendliche organisiert der Club Kurseinheiten.

Weitere Informationen www.hotel-rainer.it/golfen/

Adlerhorstschaukeln in der Adlerhorstsuite. Bildquelle: Naturhotel Rainer
Adlerhorstschaukeln in der Adlerhorstsuite. Bildquelle: Naturhotel Rainer

Das Naturhotel Rainer ist ein Ort der Stille und Entschleunigung. Wenn der Golfschläger Pause macht, schließen sich Naturbegeisterte den erlebnisreichen Bergtouren und gemütlichen Wanderungen von Seniorchef Hans an oder sie satteln das Bike, um das Jaufental zu erkunden. Wer das Besondere sucht, der entdeckt im Naturhotel Rainer eine Wirkstätte von Pionieren, die sich dem nachhaltigen und ehrlichen Urlaub verschrieben haben.

Weitere Informationen www.hotel-rainer.it/wanderurlaub-suedtirol

Das Hotel hat natürlich eine Stromtankstelle und ist Ziel vieler E-Autofahrer. Vor Ort kann sich einen Tesla im Hotel leihen und so die Vorteile elektrischer Mobilität kennenlernen.

Weitere Informationen www.hotel-rainer.it/tesla

Superior Zirbe Luxoury Schlafzimmer im Naturhotel Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer
Superior Zirbe Luxoury Schlafzimmer im Naturhotel Rainer. Bildquelle: Naturhotel Rainer

Erster Tipp der Redaktion: Lassen Sie sich vom Seniorchef Hans auf die hauseigene „Ontrattalm“ im Jaufental führen. Die Seniorchefin verwöhnt dort mit einem Grillfest, das in der idyllischen Höhenlage und nach der anstrengenden, aber zum Glück nicht anspruchsvollen Wanderung besonders gut schmeckt. Den finalen Verdauungsschnaps darf sich jeder gönnen; bis man wieder in das Tal zurück gewandert ist, ist der Alkohol verflogen.

Zweiter Tipp der Redaktion: Geniessen Sie die Küche von Hannes Rainer. Wir haben keinen einzigen Abend auswärts gegessen, weil die Küche so gut und sehr abwechslungsreich war.

Dritter Tipp der Redaktion: Natürlich gibt es im Hotel schnelles Internet, aber nicht immer und überall. Genießen Sie die Ruhe von der Nachrichten- und E-Mail-Hektik unserer Zeit. In den ersten Stunden fällt das schwer, jedenfalls ging es uns so. Aber nach kurzer Eingewöhnung braucht man WLAN nicht mehr in jeder Minute. Ihr Körper und ihr Geist werden es ihnen danken.